26. Juni 2017

Spezies

Ihr Lieben,

gehört ihr auch zu der Spezies der "Leseverrückten"?

In der Puppenlieslwerkstatt dürfen niemals Bücher fehlen. Für die Pausen.....und auch sonst. Manche Arbeiten lassen sich nämlich durchaus auch nebenbei lesend ausführen, jawohl.

Heute habe ich Vorrat eingekauft,
denn es macht mich total nervös, wenn kein Stapel ungelesener Bücher neben mir liegt.

Ich muss es zugeben - auch ich klicke mir manchmal Lektüre herbei. 
Dennoch liegt es mir sehr am Herzen:


Bücher in die Hände nehmen, blättern, riechen (neue Bücher haben einen wunderbaren Geruch)....das ist ein sinnlicher Genuss, der für mich zum Lesen dazugehört.

So hat mich heute eines meiner Lieblingsbuchgeschäfte begrüßt.




Und bei dem Anblick klopft mir das Herz vor Vorfreude.


Auswählen, reinlesen, Bildbände angucken, zwischendurch einen Kaffee trinken (ja, in einigen Münchner Buchläden gibt es Kaffe und Kuchen und Co.).
Stunden könnte ich verbringen..... 


Daheim musste ich mich selbstverständlich erst laaaange ausruhen - Bücher sind ja schwer, sehr schwer heimzuschleppen - und ihr könnt euch denken, warum es eine unglaublich ausgedehnte Pause war.

Herzliche Puppenliesl-Micha Grüße






22. Juni 2017

Ihr Lieben,

manchmal bin ich selbst ganz schön überrascht, wie unterschiedlich das Temperament der Puppenlieslpuppen sein kann.
Manche schreien und zetern schon los, kaum dass der letzte Nadelstich getan ist. 
Andere sind zunächst etwas zaghaft und warten erst mal ab, was als nächstes passiert. 
Wieder andere gehen sofort auf Entdeckungsreise, so dass ich mich zum Fotografieren und Einpacken erst mal auf die Suche nach ihnen machen muss.
Es gibt Puppenkinder, mit denen ich meine liebe Not habe, ihre Ungeduld zu zügeln. Das sind die ganz Neugierigen, die es kaum erwarten können, ihre neue Heimat zu erkunden.
Einige reden, reden, reden....und schlagen mit ihrer Mitteilsamkeit sogar Mimi .
Ängstlichen Puppenkindern fällt es sehr schwer, sich in die weite Welt hinauszuwagen. Denen muss ich dann seeeehr gut zureden.
Und manche sind einfach nur unglaublich lieb und brav.
Ein solches Mädchen, die kleine Lolly, habe ich heute hier bei mir sitzen. Es ist bei der Hitze kaum vorstellbar, dass sie nicht mal gegen die warme Mütze protestiert.



Und ein wenig nachdenklich und ängstlich guckt sie obendrein.


Aber ich denke mal, ihre neue Mami wird sie gleich ganz fest knuddeln und dann sieht die Puppenwelt bestimmt sofort ganz anders aus.


Ach ja. Vor der Abreise bekommt Lolly natürlich noch das Armbändchen, das jede Puppenlieslpuppe erhält.



Herzliche Puppenliesl-Micha Grüße

 



21. Juni 2017

Sommeranfang

Ihr Lieben,

Sommerzeit ist Kirschenzeit!



Hier in der Werkstatt muss ich ganz schön schnell sein, dass ich auch welche abbekomme.







Herzliche Puppenliesl-Micha Grüße





 

19. Juni 2017

Das erste Mal

Ihr Lieben,

heute entstand zum allerallerersten Mal ein Kleidungsstück, das ich nicht für ein Puppenkind genäht habe. Deshalb muss ich es einfach zeigen!
Der Schnitt, ich gestehe es, ist allerdings nicht von mir - den habe ich gekauft.


Als Beweis, dass es sich wirklich um ein "großes" Teil handelt, zum Vergleich.



Diese Hose war ein Probestück.
Der zweite Versuch wird gleich starten.
Mit einem Stoff, der absolut zum Namen des kleinen Wichtes, der sie bekommen wird, passt.
Die Schere habe ich schon in der Hand.

Herzliche Puppenliesl-Micha Grüße




 

17. Juni 2017

Ihr Lieben,

gerade von der Nadel gesprungen und gleich das große Wort führen.


So sind sie halt, die Mimis.


Sich dann aber auch gleich fremdes Eigentum unter die Patschhand zu reißen und damit um die nächste Ecke zu verschwinden, das ist doch ein bisserl zu arg.




Und hinterher ganz harmlos gucken, als ob nichts gewesen wäre!


Da hole ich lieber ganz schnell eine Reisekiste.
Ach ja - die Strickjacke, die Mimi hier so achtlos hingeschmissen hat, bringt sie natürlich wie immer mit.
 
 

Herzliche Puppenliesl-Micha Grüße










13. Juni 2017

Blumenpracht

Ihr Lieben,


heute wurde den ganzen Tag geschmollt.


Deswegen.

 

Mimi dachte natürlich, dass diese Pracht ihr gehört und wollte sich sofort bereichern.



Von wegen, Mimi!
Aber mal schauen, vielleicht rücke ich zur Versöhnung heute Abend ein Stück Schokolade raus.

Herzliche Puppenliesl-Micha Grüße




 

12. Juni 2017

Warten

Ihr Lieben,

Geduld ist nicht gerade meine Stärke - ganz im Gegenteil.
Auch die Puppenlieslpuppen sind meistens ungeduldig und warten nicht gerne.
Ich bin gespannt, wie lange SIE noch so brav sitzen bleibt.


Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die sitzen

Die Kleider sind jedenfalls zugeschnitten und die Nähmaschine wird gleich losrattern.

Herzliche Puppenliesl-Micha Grüße